Home      zu meiner Person  Fotogalerie     Deckrüden    Neuigkeiten    Kontakt    Gästebuch   Züchter&Preise

» Rassegeschichte
» Wesen
» Standard
» Trimmen & Pflege
» Wissen zur HD
» Zuchthunde
» Ausstellungen
» Abgabehunde
» Hundeverbände

» links

» Welpen

» D- Wurf

» E- Wurf

» F- Wurf

» G- Wurf

» H- Wurf

» I- Wurf

> J- Wurf

> K- Wurf

> L- Wurf

> M- Wurf

> N- Wurf

> O- Wurf

> P- Wurf

> Q- Wurf


 

 

                                

Liebe Besucher meiner Homepage!

Die Gestaltung dieser Seite ist mir, um es ehrlich zu sagen, nicht ganz leicht gefallen. Es ist, weil hier zwei Seelen in mir sprechen.

Die eine wird bestimmt von den in alten Standard vorgegebenen Haareigenschaften. Die andere sagt mir, wenn Du auch auf internationalen Ausstellungen wie im Ausland mithalten willst, musst Du Dich anpassen. Das heißt, den Schwarzen Terrier dem der Mode bedingten Exterrieur entsprechend, zurechtmachen.

Man muss dazu wissen, dass sich der Standard dieses Hundes auf Grund bestimmter Einflüsse, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte, in den letzten Jahren verändert hat. Durch ein neues Trimming erhielt er ein neues Erscheinungsbild. Durch beeinflusste Zucht wurde sein Bewegungsapparat in den Winkelungen bsd. der Vorhand dahingehend verändert, dass sein Bewegungsablauf raumgreifender wurde. In der Größe gibt es nach oben kaum Begrenzungen so dass heute Rüden die einstweilige Oberbegrenzung von 72 cm weit übertreffen und Widerristhöhen bis zu 80 cm keine Seltenheiten sind.

Was die Beeinflussung der Mode für die Rasse Hund darstellen kann, möchte ich hier mit einem Merksatz des Zuchtbuchführers der Spezialzuchtgemeinschaft für Deutsche Schäferhunde Herrn Hirsch zitieren. Er schreibt im Körbuch des Zuchtbuchamtes Merseburg Januar 1955:

 " Wir müssen lernen, den Zusammenhang der Leistung mit der Form zu beurteilen und nur die Zweckmäßigkeit hochzuschätzen, und uns nicht von der Schönheit beeinflussen lassen, die der Mode unterworfen ist."

                   Zur Erinnerung:                          Typischer Rassevertreter dazu:                    getrimmter ( geschnittener )Hund heute:         

                                                                                                       

 

Das  neue professionelle Trimmen,  beschreibt Frau Olga Vorobjeva in ihrem Artikel in der Ausgabe Nr. 8 im russischen Rasseheft " Der schwarze Terrier" über das Zurechtmachen eines Schwarzen Russischen Terriers für eine Ausstellung.

Viele Züchter wissen, dass es wichtig ist, den Schwarzen Terrier richtig für eine Ausstellung vorzubereiten. Manchmal hängt die Showkarriere von der richtigen Präparation des Hundes ab. Der Besitzer sollte wissen wie sein Hund richtig getrimmt und geschnitten wird. Es ist eine Art Kunstwerk den schwarzen Terrier richtig zu präparieren.                                                                                                Die jeweiligen Züchter werden ihre Kenntnisse dazu gern an die Käufer ihrer Welpen weitergeben.

Also liebe Hundebesitzer, wenden Sie sich bitte bei Fragen dazu an Ihren Welpenverkäufer!

 

 

 

Copyright: Schwarzer-Terrier-Zwinger"vom Amur" D.Stachowiak Thälmann-Str.16  06308 Klostermansfeld/Germany Tel&Fax:(+49)03477225395  Mob.(+49)01755981826