Home    zu meiner Person     Fotogalerie     Deckrüden     Neuigkeiten     Kontakt   Gästebuch     Züchter&Preise

» Rassegeschichte
» Wesen
» Standard
» Trimmen & Pflege
» Wissen zur HD
» Zuchthunde
» Ausstellungen
» Abgabehunde
» Hundeverbände

>> Aktueller Wurf

» links

» Welpen

» D- Wurf

» E- Wurf

» F- Wurf

» G- Wurf

» H- Wurf

» I- Wurf

> J- Wurf

> K- Wurf

> L- Wurf

> M- Wurf

> N- Wurf

> O- Wurf

> P- Wurf

> Q- Wurf


 

 

                                     

                                                                                    

Hallo, mein Name ist Dieter Stachowiak. Ich möchte Ihnen etwas über mich erzählen, damit  Sie eine Vorstellung von demjenigen bekommen, von dem Sie vielleicht eines Tages einen Welpen oder Junghund der Rasse Schwarzer - Terrier erwerben. Nun, sich selbst vorzustellen, dass ist eigentlich nicht so ganz einfach.

Also fangen wir damit an, dass ich mich schon als Kind für Tiere interessiert habe. Zu meinen ersten Haustieren gehörten Kaninchen, die mir mein Opa besorgt hatte. Später folgten Hühner, Enten und andere Tiere. Aber meine besondere Liebe galt damals dem Deutschen Schäferhund, dem ich auch heute noch große Beachtung schenke. So kam es dazu, dass ich mir im Jahr 1974 meine erste Deutsche Schäferhündin anschaffte. Im Jahr 1983 fiel in meinem Zwinger der erste Wurf Deutscher Schäferhunde, dem sieben weitere folgten. Mit in meinem Zwinger verbliebenen Hunden, war ich sehr aktiv auf den Ausbildungsplätzen des SV und legte zahlreiche Prüfungen wie SchH I - SchH III sowie FH und IPO I - IPO III ab.

Sie werden sich sicher fragen, warum ich soweit ausschweife. Nun ich antworte Ihnen. Es ist, damit Sie sehen und verstehen, dass Sie es mit einem Züchter zu tun haben, der sein Handwerk von klein auf gelernt hat. Meine dabei gemachten praktischen Erfahrungen und nicht zuletzt mein absolviertes Studium als Ingenieur für Tierproduktion (FH) befähigten mich als Zuchtwart in einer GO zu arbeiten und ein besonderes Auge für Hunde zu haben.

Die anatomische Entwicklung des Deutschen Schäferhundes hat mich dazu bewogen, im Jahr 1994 nach einer anderen Hunderasse Ausschau zu halten, und leider den SV nach 25. jähriger Mitgliedschaft, im Jahr 2000 zu verlassen. So kam 1994 mit " Arit vom Tierparadies " die erste Hündin dieser Rasse in die Familie. Von Anfang an, hatten wir sehr viel Freude mit dieser, die Rasse vorzüglich vertretenden Hündin. Sie war außerordentlich gelehrig, kinderlieb und familiär. Sie hat uns aus zwei Würfen vorzügliche Hunde beschert. Auch ein Wurf mit ihrer Tochter " Arischa vom Amur " brachte vorzügliche Hunde. Wir und unsere Welpenkäufer haben hervorragende Ergebnisse auf nationalen und internationalen Ausstellungen erreicht, worauf wir mit Recht Stolz sein können. Nachdem, bedingt durch familiäre Veränderungen, einige Zeit keine Würfe in meiner Zuchtstätte erfolgten, war es mir vergönnt, das Zuchtgeschehen im Jahr 2006 wieder aufzunehmen und somit die Erfolge der Vergangenheit fortzusetzen.

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright: Schwarzer-Terrier-Zwinger"vom Amur" D.Stachowiak Thälmann-Str.16  06308 Klostermansfeld/Germany Tel&Fax:(+49)03477225395  Mob.(+49)01755981826